10.12.2019

Neue Plattform „kurzfilmkino.de“

kurzfilmkinode.png


Die neue Plattform kurzfilmkino.de bringt Kurzfilme ins Kino! kurzfilmkino.de ist ein Projekt von W-film mit Unterstützung der Film- und Medienstiftung NRW und der Filmförderungsanstalt (FFA). Ziel von kurzfilmkino.de ist es, künstlerisch herausragende Kurzfilme in jeder Länge auch nach Filmfestivals dem breiten Kinopublikum zugänglich zu machen: nicht nur als Vorfilme, sondern als abendfüllendes Programm. Zum Start wird am 16. Januar 2020 das erste Kurzfilmprogramm „Spielplatz Liebe“ veröffentlicht. Fünf eigenwillige Lovestorys, frei nach dem Motto „Es kommt immer anders, als man denkt.“ Pünktlich zum kürzesten Tag im Jahr, am 21. Dezember 2019, können interessierte Kinobetreiber das Programm kurz vor dem Fest der Liebe auch als Preview einsetzen.

spielplatzliebe_vorabplakat.jp

Mehr zu kurzfilmkino.de:

Der Filmverleih W-film hat erstmals von 1998 bis 2006 mit dem Label „NIGHT OF THE SHORTS“ Kurzfilme als abendfüllende Programme im Kino etabliert und auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur Förderung dieser besonderen Kunstform geleistet. Auch heute, im Zeitalter der Digitalisierung, sind Kurzfilme durch Formate wie Youtube, Vimeo und Co. wieder attraktiver geworden. Sie eignen sich sehr gut, um Themen prägnant und pointiert auszudrücken und sorgen damit für beste Unterhaltung. Durch die Frische und Leichtigkeit der Kurzgeschichte, stechen sie heraus und heben sich von der Masse der Filme ab. kurzfilmkino.de verschafft Kurzfilmen wieder einen Raum im Kino. Filmemacher können ihre Kurzfilme einreichen und den Kinobetreibern werden in regelmäßigen Abständen sorgfältig kuratierte Kurzfilmprogramme sowie einzelne Kurzfilme angeboten, die sie auch individuell zusammenstellen können. Kinobetreiber können sich im Portal registrieren und über einen geschützten Bereich die Filme direkt auswählen, buchen und das DCP der Filme samt Werbetrailer herunterladen.
 

Weiterführende Links und Informationen:

Back to news